14.12.2018, 12:54 Uhr » Mitgliedschaft » Beitrag zur BGN » Erläuterungen zu den Beitragsbescheiden » Vorschussbescheid 2019

Vorschussbescheid 2019

Vorschussbescheid 2019 (Seite 1 von 2)
Frau
Erika Mustermann
Musterstr. 1
99999 Musterort

Unser Zeichen

Hierbei handelt es sich um das für Ihr Unternehmen vergebene Aktenzeichen. Dieses müssen Sie im Schriftwechsel bezüglich Ihres Unternehmens angeben. Damit ist die richtige Zuordnung Ihres Schreibens gewährleistet. Die Rechnungsnummer darf im Schriftverkehr nicht verwendet werden. Mehr zu den BGN-Aktenzeichen erfahren Sie hier .

Rechnungsnummer

Bitte verwenden Sie die Rechnungsnummer ausschließlich im Zahlungsverkehr.
08.04.2018

Beitragsvorschussbescheid für die ersten beiden Vorschussteilbeträge 2019

Für die ersten beiden Vorschussteilbeträge des Jahres 2019 wird jeweils ein Sechstel des für 2018 festgesetzten Jahresbeitragsvorschusses erhoben.
Diese sind zum 15.01.2019 und 15.03.2019 fällig. Weitere Informationen zum neuen Vorschusssystem finden Sie hier .

Sehr geehrte Damen und Herren,

für die ersten beiden Vorschussteilbeträge des Jahres 2019 wird jeweils ein Sechstel des für 2018 festgesetzten Jahresbeitragsvorschusses erhoben. Die Berechnung erfolgt mit dem festgesetzten Beitragsvorschussfuß des Jahres 2018 und den Arbeitsentgelten des Jahres 2017. Soweit uns die voraussichtlichen Arbeitsentgelte des Jahres 2018 bereits vorliegen, haben wir diese der Berechnung des Beitragsvorschusses zugrunde gelegt.

Auf den Beitrag 2019 sind folgende Vorschussteilbeträge zu zahlen:

FälligkeitVorschuss in EUR
15.01.20192.889,63
15.03.20192.889,63

lm Rahmen der Umlage für 2018 werden wir im April 2019 anhand der dann von Ihnen gemeldeten Arbeitsentgelte für das Jahr 2018 den Gesamt-Beitragsvorschuss 2019 berechnen, die weiteren Vorschussraten für 2019 unter Anrechnung der obigen Vorschussteilbeträge ermitteln und Ihnen einen neuen Beitragsvorschussbescheid 2019 bekannt geben.

Fälligkeit und Säumnis
Die Forderung wird am 15. des Monats fällig, der der Bekanntgabe des Bescheides folgt, es sei denn, es ist ein anderer Fälligkeitstermin bestimmt (§ 23 Abs. 3 Sozialgesetzbuch - SGB - IV).

Bereits fällige Forderungen sind von der Frist ausgenommen.

Fällt der 15. des Fälligkeitsmonats auf ein Wochenende oder einen Feiertag, so endet die Frist mit Ablauf des darauffolgenden Werktages. Den genauen Zahlungsbetrag entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Kontoauszug.

Service-Center


Beratungsservice
Bei allen Fragen zu
Mitgliedschaft und Beitrag

Downloads


Formulare und Infos
Wichtige Downloads zu Mitgliedschaft und Beitrag